Link verschicken   Drucken
 

Gemeindefeuerwehr

Die Ortsfeuerwehren Walkenried, Wieda und Zorge bilden die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Walkenried.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Walkenried ist eine unselbständige Einrichtung der Gemeinde Walkenried. Die Gemeinde Walkenried ist nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz Aufgabenträger für den abwehrenden Brandschutz und die Hilfeleistung im Gebiet der Einheitsgemeinde Walkenried im Südharz.


Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Walkenried wird von Gemeindebrandmeister Tobias Mielke (Walkenried) geleitet. Dazu gehören die drei Ortsfeuerwehren mit den jeweiligen Abteilungen (Jugendfeuerwehr, Spielmannszug, Altersabteilungen, Förderne Mitglieder), die von den jeweiligen Ortsbrandmeistern geleitet werden. Eine Kinderfeuerwehr ist auf Gemeindeebene eingerichtet.

Der Gemeindebrandmeister und die Ortsbrandmeister sowie deren Stellvertreter werden vom Rat der Gemeinde Walkenried, unter Berufung in ein Ehren - Beamtenverhältnis, für eine Amtszeit von 6 Jahren bestellt.

Die Aufgaben, die der Gemeinde Walkenried durch das Niedersächsische Brandschutzgesetz übertragen worden sind, werden durch die Gemeindefeuerwehr mit den drei Ortsfeuerwehren erfüllt.

Eine Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) regelt welche Ortsfeuerwehren bei den verschiedenen Einsatzsituationen im Zuständigkeitsbereich der Gemeinde Walkenried alarmiert werden. 

Die Einsätze werden in Einsatzstichworte für Brandeinsätze und Hilfeleistungen aufgeteilt.
Je nach Situation wird durch Kommunale Regionalleitstelle Göttingen die zuständige örtliche Feuerwehr oder gleich mehrere Ortsfeuerwehren alarmiert. Mit dieser flexiblen Alarmstruktur wird sichergestellt, dass ausreichend Einsatzkräfte und Einsatzmittel zur Bewältigung der jeweiligen Einsatzsituation zur Verfügung stehen. Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgt durch die Leitstelle über Digitale Meldeempfänger (DME) und je nach Einsatzmeldung auch über Sirenen.

 

Entwicklung der letzten Jahrzehnte und Geschichte

 

Die Einheitsgemeinde Walkenried wurde zum 01.11.2016 aus den bis dahin zur Samtgemeinde Walkenried gehörigen Gemeinden Walkenried, Wieda und Zorge per Gesetz gegründet. Ebenfalls zum 01.11.2016 entstand ein neuer Landkreis Göttingen aus den bisherigen Landkreisen Göttingen und Osterode am Harz.

 

Bis dahin war die Samtgemeinde Walkenried Aufgabenträger für die Feuerwehren.

 

Seit 1972 gehörte die damalige Samtgemeinde Walkenried zum Landkreis Osterode am Harz (Niedersachsen).
Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Feuerwehren eigenständige Wehren der Gemeinden Walkenried, Wieda und Zorge die zum Restkreis Blankenburg, mit der Kreisstadt Braunlage gehörten.

Der Restkreis Blankenburg wurde nach dem 2. Weltkrieg, und der Teilung Deutschlands, am 01. Juli 1946, auf Anordnung der britischen Militärregierung, durch den Braunschweigischen Staatsminister des Innern zu einem selbständigen Landkreis Blankenburg erhoben. Zum Landkreis Blankenburg gehörten noch die Stadt Braunlage, die Gemeinde Hohegeiß (beide heute Stadt Braunlage / Landkreis Goslar) und die Gemeinde Neuhof (heute Stadt Bad Sachsa / Landkreis Göttingen).

Der in der sowjetischen Besatzungszone gelegene östliche Teil des ehemaligen Landkreises Blankenburg wurde im Laufe der Jahre auf die Landkreise Quedlinburg und Wernigerode (ehem. DDR) aufgeteilt

Nach dem Fall der innerdeutschen Grenze im Jahre 1989 liegt die Gemeinde Walkenried fast mitten im vereinten Deutschland, im Ländereck Niedersachsen und Thüringen. Das Gebiet der Gemeinde Walkenried grenzt an die Landkreise Goslar (Niedersachsen) und Nordhausen (Thüringen) an.
Nach der Auflösung der Bezirksregierungen in Niedersachsen am 31.12.2004 (der Landkreis Osterode am Harz gehörte zum Regierungsbezirk Braunschweig) haben die Polizeidirektionen die Aufgabe der Bezirksregierungen im Bereich Brand- und Katastrophenschutz übertragen bekommen. Seit dem 01.11.2004 ist die Polizeidirektion Göttingen für den Landkreis Osterode am Harz, und damit auch für die Gemeinde Walkenried, zuständig.

Unsere Nachbargemeinden sind die Stadt Bad Sachsa (Landkreis Göttingen / Niedersachsen) , die Stadt Braunlage (Landkreis Goslar / Niedersachsen), die Stadt Ellrich (Landkreis Nordhausen / Thüringen) und die Einheitsgemeinde Hohenstein mit Sitz in Klettenberg (Landkreis Nordhausen / Thüringen).

Veranstaltungen
 
 
 
Wetter
 

 

 

 

 

Kachelmannstation in Wieda

 

Kachelmannwetter

 

Mehr Infos auf wetterstationen.meteomedia.de

 

 
 
Straßenbeleuchtung
 

Störung

 

 

Meldung defekter Straßenbeleuchtung

 
 
Besucher:42124